Hilfsnavigation
Quickmenu
Dachmarke VKU       Servicehotline des Abfallwirtschaftbetriebes Landkreis Leer
Volltextsuche
CD Recycling
Seiteninhalt

CD-Recycling - Zu wertvoll für den Restmüll

CD-Sammlung
© Fotolia 
CDs und DVDs sind beliebte Speichermedien und mittlerweile in fast jedem Haushalt zu finden. Auch zu Werbezwecken werden sie als Beilage in Zeitschriften in Umlauf gebracht. CDs, die zu Abfall werden, gelangen in der Regel in den Restabfall. Dabei kann bei getrennter Sammlung das Material der Datenträger sehr gut aufbereitet werden.

Die silbernen Scheiben bestehen zu fast 100 % aus dem Kunststoff Polycarbonat und bringen somit eine sehr gute Voraussetzung für das Recycling. Die Beschichtung (dünne Metallschicht, Schutzlack, Druckfarbe) der Datenträger kann mit geringem Aufwand entfernt werden. Das so aufbereitete Polycarbonat wird geshreddert und findet in der Medizintechnik, Automobil- und Computerindustrie eine neue Verwendung. 

Machen Sie mit!

Sammeln Sie die unerwünschten Werbe-CDs und DVDs, Fehlbrennungen oder veraltete CDs. Die persönlichen Daten können Sie durch tiefe Kratzer mit einem spitzen Gegenstand unlesbar machen.

Kostenlose Sammelstellen

  • CD Sammelboxbeim Abfallwirtschaftsbetrieb, Friesenstraße 33/35, Leer
  • in allen Bürgerbüros der Städte und Gemeinden im Landkreis Leer 
  • beim Entsorgungszentrum Breinermoor, Deponiestraße 1, Westoverledingen
  • bei der Abfallumschlaganlage in Borkum 
  • bei allen Wertstoffhöfen im Landkreis Leer
  • bei den meisten Elektrofachgeschäften, die auch Sammelstellen für Elektrokleingeräte sind
  • Infosäule bei Multi Nord, Ringstraße, Leer
  • Infosäule bei Multi Süd, Südumgehung
  • bei allen Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien im Landkreis Leer
  • bei der Volkshochschule Leer (Haneburg)
  • beim St. Paulus-Haus der Kirchengemeinde Filsum
  • bei der Firma IT-Service Ostfriesland, Heisfelder Straße 197, Leer

Abfall A-Z