Hilfsnavigation
Quickmenu
Dachmarke VKU       Servicehotline des Abfallwirtschaftbetriebes Landkreis Leer
Volltextsuche
Aktuelles
Seiteninhalt

Ich ärgere mich, weil mein Sperrmüll nur teilweise entsorgt wurde. Türen, Fenster, Holzbretter, Waschbecken und Badewanne sind doch auch sperrige Müllteile.

Antwort:

Sperrmüll sind Gegenstände, die aufgrund ihrer Größe, auch nach vorheriger Zerkleinerung nicht in die Restabfallsäcke passen.

Außerdem gehören zum Sperrmüll ausschließlich Teile, die üblicherweise bei einem Umzug in eine neue Wohnung oder Haus mitgenommen werden.

Renovierungsabfälle wie oben beschrieben (fest mit dem Gebäude verbunden) gehören daher nicht zum Sperrmüll, der kostenlos abgeholt wird. Dazu zählen unter Anderem Toilettenschüsseln, Badewannen, Waschbecken, WC-Spülkästen, Dachrinnen, Decken- und Wandvertäfelung, Heizkörper, Spanplatten, Bauholz oder Terrassenüberdachungen.

Abfälle aus Gebäuderenovierungen müssen auf eigene Kosten selbst z.B. zum nächsten Wertstoffhof gebracht werden.

Infos zum Sperrmüll.

Kontakt

Friesenstraße 33/35
26789 Leer
Auf Karte anzeigen

Telefon:0800 9252423
Fax:0491 92524-80
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen