Hilfsnavigation
Quickmenu
Dachmarke VKU       Servicehotline des Abfallwirtschaftbetriebes Landkreis Leer
Volltextsuche
Satzungen
© Fotolia 55403017_S  
Seiteninhalt

Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich des Besuchs auf der Website des Abfallwirtschaftsbetriebs ist uns ein wichtiges Anliegen.Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen.

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die Datenschutzbestimmungen in unseren Internetangeboten umsetzen, welche Daten wir von Ihnen wie speichern und wie wir sie nutzen.

Verantwortlicher

Landkreis Leer-Abfallwirtschaftsbetrieb
Klaus Anneken
- Betriebsleiter - 
Friesenstraße 33/35

D - 26789 Leer (Ostfriesland)

Telefon: 0491 92524-10
Telefax: 0491 92524-81 E-Mail: abfallwirtschaft@all-leer.de

Datenschutzbeauftragter

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des Landkreises Leer
Zweckverband KDO

Elsässer Straße 66

26121 Oldenburg

E-Mail: datenschutz@kdo.de

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an den Datenschutzkoordinator des Landkreises Leer wenden:

Datenschutzkoordinator
Werner Rademacher
Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Leer
E-Mail: werner.rademacher@lkleer.de 

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landesbeauftragten für Datenschutz: 
www.lfd.niedersachsen.de

Erfassung personenbezogenen Daten gem. Artikel 4, Ziffer 1 und Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Falls ihre Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden, geschieht dies, damit der Abfallwirtschaftsbetrieb seine in der Betriebssatzung (PDF) geregelten Aufgaben als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger im Gebiet des Landkreises Leer erfüllen kann.

Insbesondere werden personenbezogenen Daten über Formulare erhoben, damit

  • wir Leistungen erbringen können (z. B. Abholung von Sperrmüll, Bestellung und Leerung eines Abfallgroßbehälters, Zusendung von Infomaterial),
  • wir Ihre Beschwerden bearbeiten können,
  • wir Leistungen abrechnen können (insbesondere Gebührenbescheide erlassen und bekanntgeben sowie Rechnungen übersenden).

Ihre Daten werden dazu für den erforderlichen Zeitraum gespeichert und dann entsprechend gelöscht.

Wir speichern Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu dem jeweiligen Zweck, für den Sie sie freigegeben haben. Sie dürfen Ihre Einwilligung für die Nutzung jederzeit widerrufen: bitte Ihre Mailadresse, Namen und Zweck der Speicherung angeben und an abfallwirtschaft@all-leer.de schicken.

Wie lange bleiben die Daten gespeichert?

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hierin genannten Zwecke erforderlich ist. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Mindestens werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, bis etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Ihre Rechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu, soweit sich aus fachgesetzlichen Vorschriften keine Einschränkung ergibt:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20).
  • Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, prüft der Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an den Abfallwirtschaftsbetrieb (abfallwirtschaft@all-leer.de).

Wenn Sie in die Verarbeitung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb Leer durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Webanalyse mit Matomo & Cookies

Zugriffe auf unseren Web-Server werden nur anonym protokolliert. Erfasst werden nur die Tatsache des Zugriffs und das aufgerufene Dokument. Ein Bezug auf die Person des Nutzers ist auf jeden Fall ausgeschlossen. Für die Analyse nutzt der Landkreis Leer das Angebot der Firma Matomo. Mehr unter: https://matomo.org/privacy/.

Die Protokolldaten werden gespeichert und statistisch ausgewertet.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden die relevanten Zugriffsdaten zum Zwecke der Datensicherheit und für statistische Zwecke gespeichert.

Diese Protokolldatensätze beinhalten:
IP Adresse des Benutzers (anonymisiert), optionale Benutzer-ID, Zeitzone des Benutzers, Datum und Zeit der Anfrage, Daten zur Geolokation (Land, Region, Stadt, ungefährer Längen- und Breitengrad), eingestellte Sprache des Benutzers, Bildschirmauflösung, Name des verwendeten Programms, weitere Informationen zum Browser, Informationen zum Betriebssystem, Informationen zur Geräteklasse (Desktop, Tablett, Fernseher usw.), Informationen zur Marke und zum Modell des Geräts, abgerufene URL, Seitentitel der Anfrage, vorhergehende URL, Dateien, die angeklickt und geladen wurden, Klicks auf Verweise von Zielen außerhalb der URL-Domäne, Zeit zum Laden und Generieren der Seite.

Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Matomo sammelt und speichert folgende Cookies:

  • zufällige einmalige Besucher-ID
  • Zeit des ersten und des letzten Besuchs
  • Anzahl der Besuche

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können sich hier entscheiden, ob Sie dem Tracking Ihres Besuchs auf dieser Website zustimmen:


E-Mail-Sicherheit

Der Abfallwirtschaftsbetrieb eröffnet den Zugang für eine elektronische Kommunikation mittels E-Mail oder durch Verwendung elektronischer Formulare.

Bei Sendung einer E-Mail an den Landkreis Leer wird die E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit der Absenderin bzw. dem Absender verwendet. Wir weisen darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen.

Da zurzeit keine Verschlüsselung angeboten wird, können alle E-Mails unter Umständen auch von Unbefugten gelesen werden. Daher sollten keine vertraulichen Mitteilungen auf diesem Wege übermittelt werden. Für die Übermittlung von E-Mails und die Verwendung elektronischer Formulare sind folgende Anforderungen zu beachten:

1. Der Abfallwirtschaftsbetrieb verwendet zurzeit keine elektronische Verschlüsselung und keine elektronischen Signaturen. Dokumente, die eine besondere Schriftform erfordern, sollen daher nicht per E-Mail übermittelt werden.

2. Aus Sicherheitsgründen sollten E-Mails nur im Text-Format versendet werden. Dokumente, die als Anlage mit einer E-Mail an den Abfallwirtschaftsbetrieb gesendet werden, sollten nur allgemein gängige Formate haben.

3. Elektronische Formulare auf den Internetseiten des Abfallwirtschaftsbetriebs können nur verwendet werden, wenn das Programm Adobe Reader auf dem PC installiert ist.

Externe Links

Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis zu externen Links.

Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Daten des Kontaktformulars werden direkt als E-Mail gesendet. Dabei werden Informationen über from, to und die IP-Adresse erfasst. Der Inhalt der E-Mails wird auf der Internetseite nicht gespeichert.  

Newsletter

Information gem. Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zum Newsletter-Versand:

Wenn Sie den Newsletter für Gewerbebetriebe bestellen, erheben wir dazu folgende Daten von Ihnen: Ihre E-Mailadresse. Diese Daten werden nur zum Zweck des Versandes des Newsletters verarbeitet. Es erfolgt keine Verarbeitung für andere Zwecke und keine Weitergabe der Daten an Dritte. 

Wenn Sie den Newsletter bestellen, willigen Sie in die Datenverarbeitung zu dem obengenannten Zweck ein. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a EU-DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird. 

Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten werden solange gespeichert, wie das Newsletter Abonnement aktiv ist. Danach werden die Daten gelöscht. Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. 

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung der Daten. Sind Ihre Daten unvollständig, so haben Sie einen Anspruch auf Vervollständigung der Daten.

Die E-Mail-Adressen für den Newsletterversand werden gespeichert und nur für den Versand eines Newsletter verwendet.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, jederzeit und unentgeltlich Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten.
Die für die Verarbeitung verantwortliche Person speichert die personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, die zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Betroffene Personen haben zudem das Recht, jederzeit ihre erhobenen Daten zu sperren, berichtigen oder löschen zu lassen. Auch können an uns erteilte Einwilligungen zur Datenerhebung ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.